15.10.2018 Home

Lecks in Rohrleitungssystemen, Heizungen und Trinkwasseranlagen abdichten

Es gibt viele Gründe, warum sich Leckstellen an und in Rohrleitungssystemen bilden.
Lecks können entstehen durch
  • schlechte Rohrisolierung - Sauerstoff tritt ein - es bildet sich Rost
  • Rohre werden nach der Installation nicht gespült (säurehaltiges Installationsflußmittel "frißt" Rohre auf)
  • Kalkablagerungen und Rostschlämme verstopfen die Rohre
 
Seit vielen Jahren beschäftigen wir uns mit der möglichst punktgenauen Ortung von Rohrleckagen im Innen- und Aussenbereich. Neben den eingesetzten hochmodernen Ortungstechniken und -geräten führt insbesondere unsere einschlägige Erfahrung zu einer umfassenden und zuverlässigen Schadendiagnose.
Für das Lokalisieren von Leckagen in Trinkwasserleitungen setzen wir verschiedene Verfahren ein:
  • Horchgerät
  • Infrarotkamera
  • Endoskop
  • Druckprüfung
 
Bei Leckagen bis ca. 3mm kann man mit Flüssigdichtmitteln die Schadstelle abdichten. (Ausnahmen sind z.B. Materialschwund, schlechte Installation oder minderwertiges Material)
 
Für die Ortung von Leckagen in Kanälen setzen wir eine Kanal-TV-Kamera ein. Dabei dokumentieren wir Schadstellen wie z.B. Korrosion, Risse oder Scherbenbildung. Anschliessend wird entschieden, welche Sanierungsmaßnahmen erforderlich sind.
Die frühzeitige Erkennung und Beseitigung von Leckagen verringert kostenaufwendige Sanierungsarbeiten.
 
 
Wir entkalken und reinigen Ihre Wasseranlagen, Heizungen und Kühlanlagen.
Die innovative Entkalkung von Inowatec reinigt und schützt.
Die Seite verwendet Cookies. Mit der Verwendung erklären Sie sich damit einverstanden.
nach oben